Elo18

Eleonorenstraße 18, FILMBLICK Hannover

Unsere Basis

 

Im Jahre 1890 erbaut, wurde die Eleonorenschule bis zur Jahrtausendwende als Grundschule genutzt. Heute steht sie unter Denkmalschutz. Mit einem Nutzungskonzept welches nur behutsam in die Struktur des Gebäudes eingriff und trotzdem eine moderne Infrastruktur integrierte, schuf die KR Immobiliengesellschaft 2005 ein Bürogebäude der besonderen Art.

Heute befindet sich in der Elo18 eine bunte Ansammlung von über 20 kleinen, zumeist freiberuflichen Dienstleistungsbetrieben. Von der Kleintierpraxis im Erdgeschoss über Architekten und Landschaftsarchitekten, einer Yoga-Schule, dem Medienpädagogischen Zentrum bis zur Gitarrenakademie Linden unter dem Dach ist alles dabei. Darüber hinaus beherbergt der Keller der Elo18 einen Musikclub – oder besser "Laden für Raumklangpflege" – mit dem Namen "Feinkost Lampe".

Seit 2011 genießt FILMBLICK aus dem dritten Stock des Altbaus den außergewöhnlichen Ausblick über die Dächer von Hannover.

Der FILM-BLICK auf Hannovers Skyline...
FILMBLICK in der Elo18, Aufgang 2
FILMBLICK in der Elo18, Aufgang 2
Die alte Grundschule Eleonorenstraße in Linden Mitte...
... aus dem Jahre 1890