Das Wesentliche wiederfinden

Imagefilm für die Dr. Becker Burg-Klinik

"Die Seele schreit und der Körper streikt. Nichts geht mehr …"

Der Film »Das Wesentliche wiederfinden« zeigt auf abstrakte Weise den Krankheits- und Therapieverlauf verschiedener Patienten die von psychosomatischen oder psychischen Störungen betroffen sind. Der Film begleitet dabei drei 'mögliche' Patienten, die durch Darsteller verkörpert werden, durch die oben beschriebenen Phasen: Vor, während und ansatzweise auch nach der Therapie.

Die eingesetzten Texte entstammen originalen Patientenbriefen und Tagebucheinträgen und Dankeskarten, die für den Film aufbereitet und sinnvoll verknüpft wurden. Der Zuschauer spürt so authentisch die Last der Krankheit sowie die Dankbarkeit einen Weg aus ihr heraus zu finden.

Gedreht im Auftrag der Dr. Becker Burg-Klinik, Fachklinik für psychosomatische Rehabilitation. Damian Schipporeit führte bei dem Projekt die Regie im Auftrag der Martin Kobold Filmproduktion. 



Ausgezeichnet 2013 mit dem KlinikAward in der Kategorie 'Bester Klinikfilm'.

Hier zu sehen bei youtube.

Informationen

Imagefilm
5:42 min.
2013

Darsteller: Christoph Müller, Susanne Meierhöfer, u.a.

Regie: Damian Schipporeit
Kamera: Martin Kobold

Produktion: Martin Kobold Film
Kunde: Dr. Becker Klinikgesellschaft mbH & Co. KG

Impressionen