WELCOME H♥ME

EINE STADT IM CHOR

WELCOME H♥ME

Ein Song, der an über 35 Orten der Stadt gleichzeitig gesungen wird. Ein Filmprojekt, das diese Performance festhält für die Online-Welt. Das [kre|H|tiv] Netzwerk Hannover e.V. schenkt seiner Stadt eine spektakuläre Aktion, einen sympathischen Gruß an die Welt und ein Beispiel gelebter Willkommenskultur.

FILMBLICK Hannover, Mitglied im [kre|H|tiv] Netzwerk seit 2013, organisiert mit vielen anderen Beteiligten die Dreharbeiten auf der Fête de la Musique in Hannover am 21. Juni 2014.

Mehr über WELCOME H♥ME, aus der Pressemitteilung des [kre|H|tiv] Netzwerk:

Hannover hat sich um den Status einer „City of Music“ im Rahmen des UNESCO Creative Cities Network beworben. Die Entscheidung fällt voraussichtlich im letzten Quartal 2014. Was nicht bedeutet, dass Hannover so lange Däumchen dreht. Denn zur strategischen Zielsetzung der Bewerbung gehört, schon die Entscheidungsphase zu nutzen, um kreative Ausrufezeichen zu setzen – und positive Effekte für Image, Stadt und Branche zu erzielen.

Genau das geschieht am 21. Juni 2014. Auf der Fête de la Musique in Hannover. Mit einem Song. Mit einem Zeichen. Mit einer Aktion, bei der eines der ungewöhnlichsten Musikvideos aller Zeiten entstehen soll.

Ausgangspunkt für die Aktion auf der Fête de la Musique ist der Song »Welcome HOME«, exklusiv geschrieben und eingespielt von Hannovers Kultband Terry Hoax, co-produziert von Marco Heggen (ehemals Marquess, Königswort). Verstärkt wird Terry Hoax durch eine „Hannover All Star“-Allianz, zahlreiche prominente Mitspieler machen WELCOME H♥ME genau zu dem, was es sein soll: ein gemeinsames Bekenntnis zur Stadt, aus der wir kommen.

Der Song »Welcome Home« und das Zeichen 'H♥ME' selbst bilden die Basis für die Aktion auf der Fête de la Musique. Denn am 21. Juni wird der Song der Öffentlichkeit erstmals live präsentiert: im Original von Terry Hoax, viele weitere Male gleichzeitig von anderen Künstlern. Denn Punkt 18:30 Uhr gilt es, einen musikalischen Gruß in die Welt zu schicken. Während Terry Hoax & Friends den Song auf der Bühne des kre|H|tiv Netzwerk Hannover am Schillerdenkmal spielen, interpretieren zeitgleich die Künstler der anderen 34 Bühnen ihre eigenen Versionen des Songs.

Filmisch wird das Ganze festgehalten von unzähligen Kamerateams in der ganzen Stadt. Am Ende soll ein Video stehen, ein Zusammenschnitt der Performance aller Bühnen, welches über einen eigenen Online-Channel, Social Media-Netzwerke und die Freunde aus den bereits bestehenden „City of Music“ Städten verbreitet wird, um das Potential Hannovers als kreative und lebendige Stadt zu präsentieren.http://[kre|h|tiv]

Informationen

Noch mehr über WELCOME H♥ME auf der Website des [kre|H|tiv] Netzwerk Hannover e.V.

Impressionen

Pressekonferenz 11.06.2014

Pressekonferenz 11.06.2014

WELCOME H♥ME - Logo

WELCOME H♥ME - Logo